UNSERE SCHULEN UND VEREINE STRUKTUR ANGEBOT JAHRESPROGRAMM ANLÄSSE ERFOLGE Nationalkader SSKF GALERIE DAN TRÄGER LINKS DOWNLOADS
Startseite ERFOLGE 2013 WSKF Weltmeisterschaft 17.-18.8.2013

ERFOLGE


2009 2010 2012 2013 2014 2015

WSKF Weltmeisterschaft 17.-18.8.2013



WSKF Weltmeisterschaft Tokyo, Japan

WSKF Shotokan KARATE- Weltmeisterschaft 17./18. August 2013, Tokyo

672 SportlerInnen reisten aus 35 Nationen an, es gab über 1000 Nennungen. Die Schweizer Delegation zählte 17 SportlerInnen, 3 Coaches und 1 Schiedsrichter. Daneben reisten auch einige Familienmitglieder mit. Insgesamt waren ca. 35 Personen aus der Schweiz im Hotel einquartiert. Das SSKF-Team, als offizielle Landesvertretung der WSKF mit Chef-Instruktor Zübeyir Sahin und SSKF Nationalkader Coach Pietro Angiolillo, wurde erweitert mit vier Sportlern des Tomokai-Kaders mit Chef-Instruktor Toni Romano. Schon in der Schweiz während der intensiven Vorbereitungsphase wurde mit gemeinsamen Trainings dafür gesorgt, dass das Team zusammengeschweisst wurde. So herrschte während Weltmeisterschaft im Schweizer Team eine hervorragende Stimmung, die sicher zum grossartigen Erfolg beigetragen hat.
In Japan angekommen sorgten unser Coach Pietro Angiolillo mit den beiden Haupttrainer, Toni Romano und Zübeyir Sahin, dafür, dass sich die SportlerInnen gut auf das Turnier einstellen konnten. Zudem besuchte das Team das spannende Instruktoren- und Athleten-Seminar unter der Leitung von Shihan Kasuya.
Die Weltmeisterschaft zeigte starkes, klassisches Shotokan-Karate. In den Kata-Kategorien sah man schöne, saubere Original-Bewegungen. Der Kumite-Shiai wurde ohne Handschutz und im Open ausgetragen. Einzig bei der Elite gab es zusätzlich zwei Gewichtsklassen. Es galt das traditionelle K.O.-System, selbst der 3. Rang wurde ausgekämpft, d.h. es gab nur eine Bronzemedaille.
Resultate
1. Platz Team Kumite Junioren Herren:
Luca Spitz, Michael Rüegg, Michael Unternährer
1. Platz Kumite U14 Knaben:
Luca Spitz
2. Platz Kumite Elite Open Herren:
Rojomon Nagaroor
2. Platz Kumite Elite -75kg Herren:
Murat Sahin
2. Platz Kumite Elite Open Damen:
Andrea Bornhauser
3. Platz Kata Team Damen:
Andrea Bornhauser, Giulia Spitz, Lea Müller
3. Platz Kata U14 Knaben:
Luca Spitz
3. Platz Kata Junioren Herren:
Michael Rüegg
3. Platz Kata U14 Mädchen:
Lea Müller
3. Platz Kumite Elite -75kg Herren:
Ilija Letic
Auch für diejenigen SportlerInnen, die keine Medaille gewannen, ist die Weltmeisterschaft ein unvergessliches Erlebnis. Wir werden alle noch lange von den vielen Eindrücken.

Den Presseartikel in der Aargauer Zeitung finden Sie Hier

Fotos dazu finden Sie Hier.